Mähroboter Willich - vom geschulten Honda Partner

Mähroboter erobern die Gärten in Willich

Wer seinen Rasen liebt und genießen möchte, sollte ihn regelmäßig mähen und pflegen. Damit er immer schön anzusehen ist. Ein dichter, saftiger und  grüner Rasenteppich kommt nicht von allein.
Oder doch? Mähroboter findet man inzwischen in immer mehr Gärten, welche genau diese lästige Arbeit für seine Besitzer erledigen.

Rufen Sie an – wir freuen uns auf Sie

Mähroboter erobern die Gärten​

Wer seinen Rasen liebt und genießen möchte, muss ihn regelmäßig mähen und pflegen, damit er immer schön anzusehen ist. Ein dichter, saftig grüner Rasenteppich kommt nicht von allein.
Oder doch? Mähroboter sind inzwischen in immer mehr Gärten zu finden, welche genau diese lästige Arbeit für seine Besitzer erledigen.

Lohnt sich ein Mähroboter für mich?

Ganz klar: Ja, wenn Sie beispielsweise eine große Rasenfläche zu bewältigen haben, körperlich nicht mehr ganz fit sind, oder einfach keine Zeit haben, den Rasen selbst zu mähen. Im Folgenden haben wir für Sie weitere Vorteile eines Mähroboters zusammengefasst. Gerne beraten wir Sie aber auch persönlich vor Ort, ob ein Rasenmäher Roboter eine geeignete Investition für Sie ist.

Was sind die Vorteile eines Mähroboters

Endlich mehr Zeit für Sie! Quality Time!

Der häufigste und triftigste Grund für die Anschaffung eines Mähroboters ist die enorme Zeitersparnis. Während Sie unterwegs oder auf der Arbeit sind, oder auf der Terrasse ein Buch lesen, fährt ihr Rasenmäher Roboter fleißig Ihre Rasenfläche ab. Überlegen Sie mal wie viele Stunden Sie sonst, vor Allem im Sommer, in nur einer Woche für das Rasenmähen aufbringen müssen! Zeit, die Sie garantiert sinnvoller nutzen können. Auch Allergiker können aufatmen, da Sie nicht mehr mit dem frischen Schnittgut in Berührung kommen.

Rasenpflege nebenbei

Beim Mähen bleibt das fein zerkleinerte Schnittgut liegen und dient als nährender Mulch für die Rasenfläche. Durch diese Rasenpflege wird der Rasen schön dicht. Gleichzeitig entsteht kein Abfall für die Biotonne, welche ja besonders in der Gartensaison schnell voll ist. Regelmäßiges Kurzhalten begünstigt einen robusten und gesunden Rasen. Somit benötigen Sie in den meisten Fällen keinen zusätzlichen Dünger oder Nachsaat. Auch auf Vertikutieren können Sie in Zukunft verzichten. Auch dies spart wieder jede Menge Zeit und Geld.

Rasenpflege von überall aus

Ab sofort müssen Sie auch keinen Urwald mehr in Ihrem Garten befürchten, wenn Sie von Ihrem wohlverdienten Urlaub nach Hause zurückkehren. Denn Ihr Mähroboter übernimmt die Rasenpflege auch dann. Entweder programmieren Sie ihn dementsprechend ein, oder Sie nutzen die Smartphone App, wodurch eine flexible Steuerung von überall aus möglich ist. Sie verabreden eine spontane Gartenparty direkt nach Feierabend zu Hause? Nur ein paar Klicks und schon rollt der smarte Rasenmäher aus seiner Ladestation und sorgt für einen perfekten Rasenschnitt bis die Gäste erscheinen.

Geräuscharme Arbeitsweise

Die meisten Mähroboter funktionieren mit einer Lautstärke von unter 60db. Somit müssen Sie keinen Stress mehr mit dem Nachbarn fürchten. Der Mähroboter arbeitet so leise, dass das Mähen sogar rund um die Uhr möglich ist.  Mit einem normalen Rasenmäher warten Sie womöglich immer darauf bis die Mittagsruhe vorbei ist, oder ärgern sich, dass Sie an einem Sonntag nicht noch eben schnell mähen können, da der Rest der Woche schon verplant ist. Einen Mähroboter können Sie ohne Lärmbelästigung laufen lassen, während Sie gemeinsam mit Ihren Lieben auf der Terrasse sitzen und sich unterhalten.

Wie funktioniert ein Mähroboter?

Kaufen, Auspacken, Hinstellen und Mähen. Ganz so einfach ist es nicht, der Rasenroboter würde sich in Ihrem Garten verirren, Beete mähen und nicht mehr zur Ladestation zurückfinden und womöglich im Gartenteich ertrinken. Aber einen Mähroboter zu installieren ist auch kein Hexenwerk für Gartenprofis.

Mähroboter Ladestation | Honda Miimo

Rasenmähroboter orientieren sich entweder durch GPS oder ein verlegtes Grenzkabel. Mittels Drahts wird eine Induktionsschleife im Rasen verlegt, wodurch ein leichtes Magnetfeld entsteht. Daran kann sich der Rasenroboter im Garten orientieren und registriert, dass er das Begrenzungskabel nicht überfahren darf. So lassen sich Beete, Teiche oder andere Bereiche die nicht befahren werden sollen, abgrenzen. Große Hindernisse wie Bäume erkennt er auf Grund seiner eingebauten Sensoren. Das Signalkabel kann sowohl in der Erde, als auch auf der Grasnarbe verlegt werden. Die Ladestation sollte gut zugänglich und mit Stromversorgung am Rasenflächenrand Ihren Platz finden. Damit sie gut auffindbar ist, wird ein Suchkabel quer durch die Rasenfläche verlegt.

Mähroboter vom geschulten Honda Miimo Partner

Mähroboter

von A-Z Gartenbau

Sie wollen lieber auf Nummer sicher gehen? Wir stehen Ihnen selbstverständlich zu allen Fragen in Bezug auf Mähroboter mit geschulten Mitarbeitern zur Seite und übernehmen die fachmännische Installation für Sie.

Schreiben Sie uns eine Email
wir freuen uns auf Sie

Rufen Sie uns an
wir freuen uns auf Sie

Schreiben Sie uns per WhatsApp
wir freuen uns auf Sie