Holzzaun der natürliche Gartenzaun in Willich

Holzzaun - der natürliche Gartenzaun

Mit einem Holzzaun erhalten Sie ein langlebiges, modernes und pflegeleichtes Produkt, welches die Merkmale
Sicherheit, Sichtschutz und Robustheit verbunden mit einer Fülle von Designs vereint. 

Rufen Sie an – wir freuen uns auf Sie

Holzzaun - der natürliche
unter den Gartenzäunen

Mit einem Holzzaun erhalten Sie ein modernes, langlebiges und pflegeleichtes Produkt, welches die Merkmale Robustheit, Sicherheit und Sichtschutz verbunden mit einer Fülle von Designs vereint. 

Der Holzzaun –
ökologisch und modern

Sie möchten auf schnelle Art und Weise Ihr Grundstück vor fremden Blicken, Lärm und Wind schützen und dabei einen ebenso natürlichen, nachwachsenden Rohstoff nutzen? Dann ist ein Zaun aus Holz vielleicht das Richtige für Sie! Er strahlt Wärme aus und ist, je nach Art des Holzzaunes ein echter Blickfang.

bohlen holzzaun Holzsichtschutz

Holz ist zeitlos und nachwachsend

Holzsichtschutzzäune gibt es in puristisch moderner Form mit klaren, horizontalen Linien oder vertikal als Lamellen angeordnet. Um den Zaun optisch aufzupeppen, kann man die Holzelemente mit anderen Elementen aus dem Zaunbau verbinden, so zum Beispiel mit Gabionen oder Palisaden, Betonelementen oder Aluminiumprofilen.

Und was schon fast vergessen war, ist derzeit auch wieder total im Trend: Staketenzäune, naturbelassen bzw. mit farbloser Lasur sind diese das Richtige für alle Liebhaber von skandinavisch anmutenden Naturgärten. Diese dienen dann zwar eher nicht unbedingt dem Sichtschutz, grenzen aber trotzdem stilvoll Ihr Grundstück ein.

Staketen Holzzaun mit Türe

Holzzaun ist nicht gleich Holzzaun

Sichtschutz und Stilelement für Ihren Garten. Durch die Vielzahl der Holzzaunarten fällt die Wahl nicht immer leicht, wir lassen Sie dabei nicht alleine und informieren Sie hier schon über die verschiedenen Formen und Arten von Holzzäunen.

Lamellenzaun

Lamellenzäune gibt es in vielen Facetten. Je nach Anordnung modern, schnörkellos und puristisch oder zweckmäßig geflochten mit geschwungenen Bögen, die auch mit Rankgittern integriert sein können.

Palisadenzaun

Zäune aus Palisaden bestehen meist aus Rundhölzern, die am oberen Ende spitz zulaufen. Daher werden sie auch oft Lanzenzaun genannt. Werden die Palisaden über Kreuz angeordnet, spricht man vom Jägerzaun. Gerade in ländlichen Gegenden ist dieser noch öfter zu finden.

Friesenzaun

Sie machen gerne Urlaub an der Nordsee und genießen dort die raue Seeluft, schlendern durch malerische Örtchen mit Reet bedachten Häusern und hübschen Naturgärtchen? Dann kommt für Sie ja vielleicht ein nordisch-maritimer Friesenzaun in Betracht. Friesenzäune sind Lattenzäune, die in ihren Elementen in der Mitte einen Bogen haben, sprich: Zur Mitte hinlaufend höhere oder niedrigere Latten. Friesenzäune haben meist abgerundete Hölzer.

Lattenzaun

Die wohl bekannteste Art des Holzzauns ist wohl der Lattenzaun, auch Bretterzaun genannt. Gesägte Latten sind hier vertikal an Querstreben angebracht, die dem Zaun von hinten Halt geben. In verschiedenen Farben angestrichen kann er dem Grundstücksbegrenzung ein jeweils unterschiedliches Erscheinungsbild geben, ganz wie es Ihnen beliebt.

Welche Art von Holz soll es sein?

Ähnlich wie beim Bau von Terrassen eignen sich nicht alle Holzarten für den Bau von Zäunen. Besonders gerne werden Lärche, Kiefer, Fichte und Douglasie aber auch das Tropenholz Bangkirai verwendet. Die Wahl der Holzart bestimmt die Lebensdauer des Zaunes aber auch das Aussehen. Wir stellen Ihnen daher die wichtigsten Holzarten im Zaunbau vor.

Die Lärche gehört zu den Nadelgehölzen und besticht durch Ihre schöne, rötlich-braune Grundfarbe mit einer tollen Maserung. Aufgrund ihrer dichten Fasern, gehört sie zu den robustesten, mittelharten Gehölzen. Natürliche Öle und Bitterstoffe schützen ihn von Natur aus vor Zerfall und Gerbstoffe verleihen ihm eine natürliche Witterungsbeständigkeit.

Die Douglasie ist eine edle Alternative zur Lärche. Auch sie ist ein mittelhartes Nadelgehölz und besticht durch ihre lebhafte Holzstruktur. Ein Gartenzaun aus Douglasie benötigt eine gute Pflege, um den Witterungseinflüssen standzuhalten.

Fichtenholz wird sehr gerne für den Zaunbau genutzt. Es ist sehr weich und lässt sich daher gut verarbeiten. Dieses helle, einheitliche Holz fügt sich wunderbar in Ihre individuelle Gartengestaltung ein. Mit der richtigen Zaunkonstruktion und Pflege hat man lange Freude an einen Zaun aus Fichtenholz.

Der Eichenzaun ist sehr hochwertig und in verschiedenen Farbtönen und Maserungen erhältlich. Aufgrund der festen Struktur ist es relativ robust. Eichenholz benötigt aber trotzdem eine regelmäßige Pflege um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten.

Bangkirai Holz ist ein Hartholz und besticht durch seine warme, rötlich- braune Farbe. Natürliche Öle schützen den Holzzaun aus Bangkirai auf natürliche Art und Weise vor Witterung, Zerfall, Pilzen und Schädlingen. Bangkirai Holz gliedert sich in die Dauerhaftigkeitsklasse 2 ein und hat somit 15-25 Jahre Beständigkeit.

Robinie ist ein immer beliebteres Holz, vor allem weil es in Europa nachhaltig abgebaut wird und eine lange Lebensdauer hat. Ein Zaun aus Robinien Holz ist nicht nur ein toller Blickfang, er ist zudem auf Grund seiner Härte sehr robust und pflegeleicht. Seine Gerbstoffe schützen ihn auf natürliche Art und Weise.

Ein Bambus Zaun unterstreicht beispielsweise Ihren Garten im fernöstlichen Stil. Bambus ist ein wetterfestes Hartholz und sehr pflegeleicht. Es benötigt keinen Anstrich, und entwickelt nach einiger Zeit eine tolle Patina. Eine Kombination mit Edelstahlelementen wirkt sehr edel und modern. Die einbetonierten Pfosten sorgen für einen jahrelang sicheren Stand.

Gartenzäune aus Kiefer sind weit verbreitet. Kiefernholz hat mit 25% einen sehr hohen Wasseranteil wodurch es sehr weich ist. Dadurch lässt es sich sehr gut verarbeiten, ist jedoch recht anfällig für Schimmel und Witterungen. Eine kontinuierliche Pflege ist von daher unumgänglich, um eine Lebenserwartung von etwa 10 Jahren oder mehr zu erzielen.

Das Cumaru Holz stammt von dem Tonkabohnenbaum und gehört zu der Luxusklasse der tropischen Holzarten. Seine schlichte Eleganz verleiht dem Gartenzaun eine sehr ästhetische Wirkung und durch seine rötliche Farbe und tolle Maserung wirkt er sehr natürlich und warm. Cumaru ist ein sehr hochwertiges und hartes Holz. Es zeichnet sich durch seine Widerstandsfähigkeit und hohe Langlebigkeit von 20-25 Jahren aus. Zudem ist es beständig gegen Pilze und Insekten. Aufgrund seiner Beschaffenheit eignet sich Cumaru Holz vorzugsweise für Lammellen- und Lattenzäune.

Holzzaun –
von A-Z Gartenbau

Unser Zaunbau-Team aus Willich greift auf jahrelange Erfahrung im Bereich Holzzäune zurück. Vereinbaren Sie jetzt, ganz unverbindlich, Ihren persönlichen vor Ort Termin mit unseren Zaun-Experten und lassen Sie sich eingehend Beraten, welcher Holzzaun für Sie der Richtige ist.

Schreiben Sie uns eine Email
wir freuen uns auf Sie

Rufen Sie uns an
wir freuen uns auf Sie

Schreiben Sie uns per WhatsApp
wir freuen uns auf Sie