Gartenbewässerung – so gießen Sie Ihren Garten richtig

By in , , ,
Gartenbewässerung – so gießen Sie Ihren Garten richtig

So gießen Sie Ihren Garten in den Sommermonaten richtig

Wie viel Wasser ist gut für meinen Garten und wann ist es zu viel des Guten? Viele Gartenbesitzer verzichten nach einem Regenschauer auf das Gießen. Doch meist benötigen viele Pflanzen mehr Wasser als die Regenmenge hergegeben hat. Der Garten muss zwar nicht jeden Tag gegossen werden, dafür sollte es aber regelmäßig und ausgiebig sein. Zudem sollte man natürlich darauf achten, dass die benötigte Wassermenge von Pflanze zu Pflanze unterschiedlich ist.

Besonders an heißen Sommer-Tagen ist der Boden meist so ausgetrocknet, dass das Wasser wieder zu schnell abfließt und nicht ausreichend im Boden versickert. Damit die Pflanzen also tiefe Wurzeln bilden und somit kräftiger werden empfiehlt es sich in den Sommermonaten regelmäßig zu gießen.

Pflanzen gießen | Garten gießen

Doch wie viel Wasser pro Quadratmeter scheinen ideal?

Wir empfehlen ca. 20 Liter Wasser pro Quadratmeter, dies hängt aber natürlich auch von den Pflanzen ab. Aber bitte gießen Sie Ihren Garten niemals in der prallen Mittagssonne. Ansonsten droht Ihren Pflanzen oder Ihrem Rasen ein Sonnenbrand. Denn einer der wichtigsten Faktoren für die optimale Gartenbewässerung ist die Uhrzeit. Die Abendstunden eignen sich am besten zum Gießen. Denn so können die bewässerten Pflanzen über Nacht in Ruhe abtrocknen. Zudem verdunstet weniger Wasser und zieht stattdessen in den Boden ein. Wenn Sie mittags gießen, besteht die Gefahr, dass die Blätter oder der Rasen verbrennen und einen Sonnenbrand bis zu den Wurzeln erleiden, denn die Wassertropfen auf den Blättern wirken wie Lupen und können so den Pflanzen schaden. Alternativ kann natürlich auch am ganz frühen Morgen gegossen werden, bevor die starke Mittagssonne aufzieht.

Achten Sie auf Ihre Bäume

Ihre Bäume bekommen meist weniger Wasser ab als Sie glauben. Denn unter Bäumen oder sehr ausladenden Pflanzen wie Rhododendren, Koniferen oder Buchsbäumen bekommt die Erde rund ums Wurzelwerk meist nicht genügend Wasser ab. Um nicht auf hängende Blätter und Zweige sehen zu müssen, sollten die Bereiche an der Wurzel ausgiebig und direkt mit einer Gießkanne oder dem Gartenschlauch gegossen werden.

Baum gießen | Garten gießen

Noch ein kleiner Tipp:

Regenwasser ist qualitativ das beste Wasser für Ihre Pflanzen und lässt sich ganz einfach mit einer Regentonne auffangen.
Denn das Wasser aus der Leitung oder dem Brunnen ist für manche Pflanzen zu kalt, da empfiehlt es sich das Wasser einen Tag lang stehen zu lassen. Bei Staunässe bzw. wasserundurchlässigem Boden empfiehlt sich ein Entwässerungssystem.