Begriff

Definition

Landschaftsbau

Landschaftsbau

Gartenbau, das ist persönliche Landschaftsarchitektur

Mit einer durchdachten Gartengestaltung die vorhandene Fläche sinnvoll nutzen. Blumen, Früchte und Gemüse züchten oder einfach nur die Seele baumeln lassen.

Im Grunde ist die Gartengestaltung oder der Gartenbau der Anfang des Landschaftsbaus, der Kulturlandschaft, so wie wir sie kennen. Irgendwann im Laufe der menschlichen Entwicklung begannen unsere Vorfahren mit der Kultivierung kleiner Landflächen und ernteten daraus erste Erträge. Die Landwirtschaft war geboren. In Jahrtausenden entstanden daraus Gärten, Parkanlagen, Forstwälder sowie Wiesen, Äcker und selbst Flusslandschaften, die durch menschliches Handeln geprägt sind und genauso ein Teil der Natur sind. Der Gartenbau oder die Gartengestaltung hat hierbei seine Funktion als Gestaltung der unmittelbaren Umgebung an einem Heim nicht verloren. Im Gegenteil, heute bedeutet Gartenbau eine sinnvolle Freizeitgestaltung, die keinen Zwängen unterworfen ist, sondern dem oder der Gartenbesitzerin erlaubt, das eigene Grundstück zum persönlichen Paradies umzugestalten.

Gartenbau, darunter versteht man heute eine unglaubliche Vielzahl unterschiedlicher Möglichkeiten, selbst kleine Flächen ansprechend und auch zweckmäßig zu gestalten.

Natürlich lassen sich viele Grundstückseigentümer für ihren eigenen Gartenbau gerne inspirieren, wobei die Umsetzung von Ideen durchaus Sachverstand erfordert. Denn was in anderen Gärten so einnehmend schön aussieht, basiert nicht selten auf jahrelanger Arbeit. Der Gartenbau oder die Gartengestaltung erlaubt aber auch wie kein anderer Bereich des täglichen Lebens die Interaktion mit der Natur. Einen Garten anlegen und ihn hegen und pflegen ist eine Aufgabe, von der Mensch wie Natur gleichermaßen profitieren. Sei es nun ein japanischer Steingarten, ein englischer Rasen, eingerahmt von Büschen und Hecken, oder sogar ein Teich mit Fischen und verschiedenen Wasserpflanzen. Der eigenen Vorstellung zum Thema Garten anlegen oder Gartenbau sind keine Grenzen gesetzt. Dabei sollte der oder die Hobby-Gärtnerin jedoch beachten, dass in der Natur alles ineinandergreift, teilweise Symbiosen eingeht oder voneinander abhängig sein kann. Moderner Gartenbau, das ist das Wissen und die Erfahrung aus Jahrtausenden, gepaart mit heutiger Technik. Wer sich einen Garten anlegen oder die Gartengestaltung am eigenen Grundstück verändern möchte, sollte sich Rat bei Fachleuten holen, wie wir von A-Z Gartenbau es sind. Beim Gartenbau können Fehler gemacht werden, die erst sehr viel später ihre Auswirkungen zeigen. Unsere Fachleute helfen, dabei solche Fehler zu vermeiden.

WEITERE BEITRÄGE ...