Begriff

Definition

Altrasenentfernung

Altrasenentfernung

Rasen abtragen oder Rasen fräsen? Diese zwei Methoden, um den alten Rasen entfernen zu können, stehen im Prinzip zur Wahl, wenn der Boden nicht total umgegraben werden soll. Dies ist in der Regel gegenüber dem Rasen abtragen oder dem Rasen fräsen nicht zu empfehlen, da der Aufwand im Verhältnis zu den zwei anderen Methoden, den Rasen abtragen beziehungsweise den Rasen fräsen, bei gleichem Ergebnis unverhältnismäßig hoch ist. Zudem bleibt die bereits eingeebnete Fläche beim Rasen abtragen oder Rasen fräsen erhalten, hingegen sich nach dem Umgraben der Arbeitsaufwand zur Glättung des Bodens wesentlich erhöht.

Unter Rasenabtragen ist das Abheben der obersten Bodenschicht inklusive der Grasnarbe zu verstehen. Das Rasen abtragen kann rein manuell etwa mittels eines Spatens erfolgen oder etwas einfacher mit einem Sodenschneider. Auf jeden Fall sollte im Vorhinein überlegt werden, wo die alte Grasnarbe deponiert wird. Der eigene Komposthaufen kann diese Menge kaum aufnehmen. Der Vorteil des Rasen abtragen liegt neben der vereinfachten Bodenvorbereitung in der restlosen Entfernung aller nicht gewollten Unkräuter inklusive deren Wurzeln. Das Rasen abtragen ist im Übrigen eine gute Vorbereitung, um einen neuen Rollrasen zu verlegen.

Um den alten Rasen entfernen zu können, ist das Rasen fräsen eine weitere Möglichkeit. Auch beim Rasen fräsen kann eine entsprechende Maschine eingesetzt werden. Diese Methode eignet sich einerseits ebenso für die anschließende Verlegung von Rollrasen wie auch für das Ansäen neuer Rasensorten. Beim Rasen fräsen können in der Nachbearbeitung gleichzeitig bestehende Unebenheiten ausgeglichen werden.

Die beste Zeit für diese Arbeiten sind die Frühlings- und die ersten Sommermonate. Nachdem sich eine neue Grasnarbe gebildet hat, beziehungsweise der neue Rollrasen gut angewachsen ist, lohnt es sich, den Rasen zu aerifizieren. Unter dem Begriff aerifizieren ist die Belüftung der Grünfläche zu verstehen. Gerade bei neuem Rasen wird so der vorzeitigen Verfilzung entgegengewirkt und die Ansiedlung von Moos verhindert.

WEITERE BEITRÄGE ...